Kaffee macht intelligenter.

September 3, 2009 at 9:38 am Hinterlasse einen Kommentar

IMG_1524

 

 

 Etwas Koffein, in Form einer Tasse Kaffee, und bei den meisten Menschen verschwinden Abgespanntheit, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche. 

Jährlich erscheinen rund 2000 Publikationen zum Thema Kaffee und Koffein. Trotzdem lassen sich bei moderatem Konsum (Normal-User) nur wenige negative Effekte in Verbindung bringen. Ganz im Gegenteil werden in den letzten Jahren immer mehr protektive Wirkungen diskutiert. Selbst, dass es sich beim Kaffee um einen Flüssigkeitsräuber handelt, wurde von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) 2004 widerrufen. In den DGE Trinkempfehlungen für Senioren befinden sich bereits zwei Tassen Milchkaffee am Trinkplan.

Advertisements

Entry filed under: denken, Ernährung, Trinken, Wissenschaft. Tags: , , , .

Rezept für Verzweifelte. Schoki für’s Herz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


September 2009
M D M D F S S
« Mai   Okt »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

%d Bloggern gefällt das: