Kaffeetrinker sind seltener dement.

November 5, 2009 at 8:53 pm Hinterlasse einen Kommentar

_MG_3854Wer in seinen mittleren Lebensjahren Kaffee trinkt, kann hoffen, nicht dement zu werden das legt eine Studie aus Schweden und Finnland nahe.

Von 1400 45- bis 59-Jährigen hatten 20 Jahre später 61 Personen eine Demenz, davon 48 eine Alzheimer-Demenz. In der Gruppe, die 3-5 Tassen Kaffee am Tag getrunken hatte, gab es 65 % weniger Demenzerkrankungen als in der Gruppe ohne Kaffeekonsum. Quelle: Ernährung und Medizin, 2009; 24: 52- 54.

Advertisements

Entry filed under: denken, essen, Trinken, Wissenschaft.

Schoki für’s Herz. Gute Vorsätze schmackhaft machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


November 2009
M D M D F S S
« Okt   Jan »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

%d Bloggern gefällt das: